Skateboard

Coole Tricks und geile Flips

Das Skateboard ist durch seine kompakte Größe und sein leichtes Gewicht das ideale Board für Tricks, Sprünge und Flips.
Durch die aufgebogene Nose und Tail kann mit gekonnter Technik das Board in die Lüfte gebracht werden. Für Flips ist eine Medium oder High-Concave sehr gut geeignet und erleichtert dir das Drehen des Boards im Sprung.
Längere Strecken damit zu fahren kann jedoch zu einem Kraftakt und einer kleinen Qual werden, wenn man zu den härteren Wheels gegriffen hat und auch der Boden nicht mehr ganz neu ist. Daher eignet sich ein Skateboard ideal um sich selbst mit kleinen Tricks zu challengen.

Immer mit dabei!

Durch das geringe Gewicht und die kompakte Größe wird das Skateboard schnell zum alltäglichen Begleiter vor allem in der Stadt.

Durch den kleinen Radstand ist die Wendigkeit einfach nur extrem und auch durch die Gewichtsverlagerung auf das Tail kann eine Kurve quasi sofort gemacht werden. Daher ist auch ein schnelles Ausweichen möglich.
In der Stadt ist es ideal, um in kurzer Zeit kurze Strecken hinter sich zu bringen.

Daher sieht man sehr viele, wenn nicht sogar fast nur diese Art von Boards im Alltag.

Üben, üben, üben,…

Um deine Freunde zu beeindrucken wird es wohl heißen, üben, üben und üben…
Auch wenn es oft leicht aussieht, wenn sich die Profis über diverse Hindernisse werfen, ist es ein echter Extrem-Sport.
Beginne mit kleinen Balanceübungen und Sprüngen im Gras oder mit sogenannten ‚SkaterTrainern‚.

Achtung!
Beim Üben immer die Schutzausrüstung tragen, da ein blauer Fleck oder gar offene Wunde schneller passieren, als gedacht.